Ungeziefer in Wohnhaus

Am 06. Juni 2015 wurde die Feuerwehr Steyrling zu einem Wohnhaus in Steyrling gerufen, wo sich in der Garage, ein bis dato unbekanntes Tier, versteckte. Die Hausbesitzerin bemerkte schon seit längerer Zeit, dass sich etwas in der Garage eingenisstet hatte und diese immer wieder verwüstete.

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich um einen Marder handelte. Kurz darauf wurde auch noch ein zweiter in der Garage entdeckt.

Die beiden Tiere konnten relativ rasch beseitigt und entsorgt werden.

Fahrzeugbergung Stausee Klaus

Zu einer spannenden Fahrzeugbergung auf dem Stausee Klaus wurde die Feuerwehr Steyrling am 14. November alarmiert.

Am Vortag haben Taucher auf dem Grund des Stausees einen PKW entdeckt, welcher am darauf folgenden Tag durch die Feuerwehr geborgen werden sollte.

Die FF Steyrling war mit den beiden Booten im Einsatz. Die Mannschaft auf dem Schlauchboot errichtete eine Ölsperre, während das A-Boot die Feuerwehrtaucher ins Wasser brachte. Das Fahrzeug wurde dann mittels Hebeballons auf die Wasseroberfläche angehoben und mit der Seilwinde aus dem Wasser gezogen.
Im Ganzen dauerte der Einsatz zirka 9 Stunden.

Näheres zum verschwinden des Fahrzeuges und zum Fahrzeughalter sind noch nicht bekannt.

Ebenfalls im Einsatz waren die FF Molln und die FF Micheldorf.

Forstunfall

Schwer verletzt wurde ein Mann am Montag den 13. Oktober 2014 bei Forstarbeiten. Die Feuerwehr Steyrling wurde um 09:07 Uhr von der Landeswarnzentrale alarmiert.

Der Mann wurde bei Forstarbeiten von einem Baumstamm überrollt und blieb auf dessen Oberkörper liegen. Er wurde nach ca. einer Stunde bewusstlos aufgefunden.
Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Baum bereits mit einem Holzlastwagen leicht angehoben und gegen Abrutschen gesichert gewesen.
Continue reading

Verkehrsunfall B138

Quelle: www.laumat.at

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 138 im Bereich von St. Pankraz wurde die Feuerwehr Steyrling am Sonntag den 12.10.2014 um 01:23 Uhr alarmiert.

Eine 52-jährige Frau aus Hinterstoder lenkte ihren PKW auf der Pyhrnpass Straße von Windischgarsten kommend Richtung St. Pankraz. Das Fahrzeug war mit 5 Insassen voll besetzt. Continue reading

Brandeinsatz Strommast

Am Sonntag den 6. Juli wurde die Feuerwehr Steyrling um 7:00 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem angeblichen Trafobrand alarmiert.

Der Einsatzort war nur zirka 400 Meter vom Feuerwehrhaus entfernt. Beim Eintreffen stellten wir fest, dass lediglich ein Isolator zu brennen begann. Die Energie AG war bereits vor Ort, schaltete die Leitung stromlos und es konnte sofort mit den Löscharbeiten begonnen werden.

Nach wenigen Sekunden war der Brand gelöscht und der defekte Isolator wurde getauscht, um die Stromversorgung rasch wieder herzustellen. Grund für den Ausfall war Altersschwäche.

Unser neues Kommandofahrzeug hat somit seine Jungfernfahrt auch überstanden.

Personenrettung Stausee Klaus

Am 26. Juni 2014 um 16:16 Uhr wurde die Feuerwehr Steyrling von der Landeswarnzentrale zu einer Personenrettung am Stausee Klaus alarmiert.
Der Notruf wurde vom Roten Kreuz an die Feuerwehr weitergeleitet und angegeben, dass sich eine Person im Wasser befindet und sich nicht mehr selbstständig ans Ufer retten kann. Continue reading

Technischer Einsatz B138

Am 17. Juni 2014 um 17:00 Uhr wurde die Feuerwehr Steyrling zu einem technischen Einsatz auf der B138 gerufen. Es wurde nur angegeben, dass ein Betonpumpenwagen mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen ist. Näheres war beim Ausrücken noch nicht bekannt.

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass bei dem Unfall niemand verletzt wurde und das fahruntaugliche Fahrzeug bereits auf einen nahe gelegenen Parkplatz geschleppt wurde.

Die Unfallstelle wurde lediglich mit 2 Triopanen in beiden Richtungen abgesichert. Im Anschluss wurde noch die Pumpeinheit des Baufahrzeuges ausgespühlt um einen noch größeren Schaden zu verhindern.

Nach zirka einer Stunde konnten die 4 Mann wieder einrücken.

Öleinsatz B138

Als am Sonntag den 25. Mai 2014 gearde der Tag der offenen Tür im Kalkwerk Steyrling statt fand und der Großteil der Manschaft dort im Einsatz war, wurden wir über ein Fahrzeug auf der B138 informiert, dass Öl verlor.

Trotz eingeschränkter Einsatzbereitschaft konnten 4 Mann mit KDOF und KLF zum Einsatz ausrücken. Nach dem Absichern der Straße wurde schnell festgestellt, dass sich der Ölfilter vom Fahrzeug gelöst hatte und dadurch das Öl ausfloss. Ergebnis war eine zirka 600 Meter lange Ölspur.

Der Ölfilter konnte wieder aufgeschraubt werden und die Ölspur wurde mit Ölbindemittel gebunden.

Nach 2 Stunden konnten die Kameraden ihre Arbeit beim Fest wieder fortsetzen.

Starkregen Mai 2014

In der Folge des lang anhaltenden und starken Regens in den vergangenen Tagen, stürzte am Freitag den 16. Mai 2014 im Bereich der Lufthütte ein Baum auf eine Hütte und über die angrenzende Straße.

Die Feuerwehr Steyrling wurde per Telefon alarmiert und rückte mit 5 Mann aus. Der Baum und die Teile der eingestürzten Hütte wurden von der Straße entfernt. Nach ca. 1 Stunde konnten die Kameraden wieder einrücken.

Seeuferreinigung

Am Samstag den 26. April 2014 fand die jährliche Seeuferreinigung rund um den Stausee Klaus statt. Mehrere Kleingruppen gingen das Ufer zu Fuß entlang und sammelten den angespülten Müll auf. Für schlecht erreichbare Stellen waren wir mit unserem A-Boot im Einsatz.

Ebenfalls gereinigt wurden die Straßenränder zwischen den beiden Ortseinfahrten von der B138 bis zum Salhoferberg, der Bahnhofswanderweg und der Wanderweg ins Brunnental.
Es ist teilweise erschreckend, wie achtlos manche Menschen ihren Müll einfach aus dem Auto werfen bzw. ihren Müll beim Grillen neben dem Bach hinterlassen. Continue reading