LOGO

Brandverdacht

Am heutigen Freitag um 7:45 Uhr wurde die FF Steyrling gemeinsam mit der FF Klaus von der Landeswarnzentrale zu einem Brandverdacht alarmiert.
Grund hierfür war eine starke Rauchentwicklung bei einem Wohnhaus in Steyrling.

Am Einsatzort angekommen, konnte der Brand rasch lokalisiert werden. Ein Kaminofen hatte sich in der Küche im ersten Stock des Hauses entzündet. Da der Besitzer nicht aufgefunden werden konnte und unklar war, ob sich dieser noch im Haus befindet, wurde umgehend vom Atemschutztrupp eine Personensuche gestartet und der Brand bekämpft.

Kurze Zeit später gab die Polizei Entwarnung. Die betroffene Person wurde im Ortskern aufgefunden und der Einsatz konnte somit nach rund einer Stunde beendet werden.

Im Einsatz:
FF Steyrling
FF Klaus
PI Kirchdorf
Rettung