LOGO

Küchenbrand

In der Nacht vom 28. Dezember wurde die FF Steyrling gemeinsam mit der FF Klaus von der Landeswarnzentrale zu einem Küchenbrand alarmiert. Ursache hierfür war die hohe Wärmestrahlung eines Kaminrohrs, wodurch sich schlussendlich ein Küchenschrank entzündete.

Die Bewohner des Hauses konnten den Brand glücklicherweise schon löschen, bevor die ersten Einsatzkräfte eintrafen. Nachdem Entwarnung gegeben werden konnte, kontrollierten wir die betroffenen Bereiche nochmals mittels Wärmebildkamera und belüfteten die Räumlichkeiten. Anschließend übernahmen einige Kameraden der FF Klaus gemeinsam mit einem Rauchfangkehrer die Brandwache.

Die Kameraden der FF Steyrling konnten nach rund einer Stunde wieder einrücken.